Freitag, 18. September 2015

[Wien] Mission Burger Wien 3: Meeeeeeeehr

Hallo Leute!

Nachdem ich mir für den Sommer vorgenommen hatte, möglichst viele Eisdielen zu checken, steht nun für den Herbst die Mission Burger an. Und nach den beiden "Food Corner" Burgern hat es mich diesmal auf einen etwas anderen Weg verschlagen, in ein mexikanisches Restaurant...

mas!
^^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^^^
Das mas! liegt im Herzen des 8. Bezirks, direkt an der Laudongasse, am besten zu erreichen mit der Straßenbahnlinie 5 (die geht vom Praterstern zum Westbahnhof) oder mit der Buslinie 13A (die geht vom Hauptbahnhof zur Skodagasse).


Ambiente
^^^^^^
Das Ambiente im großen Lokal ist recht nett und modern. Es ist ein Nichtraucherlokal, für die Raucher sind zumindest bei gutem Wetter draußen Kissen ausgelegt.

Der Raum ist recht hoch und mit einer interessanten Lichtinstallation ausgestattet, man fühlt sich ein bisschen wie in einem Wald.

Auch ist der Raum nicht zu laut, da er mit vielen Lärm schluckenden Elementen ausgestattet ist (Palmen usw.). Auch stehen die Tische nicht allzu dicht zusammen, so dass man nicht permanent mit den Gesprächen am Nachbartisch beschäftigen muss.

Später am Abend kam dann noch ein Mariachi-Musiker - bisher kannte ich diese mexikanischen Bands nur als Gruppe. Der war leider ziemlich penetrant und ist erst gegangen, als man ihm was in seinen Trinkgeldbecher gegeben hat. Wenn man MUSS, finde ich sowas immer ziemlich nervig. Aber das Intermezzo ging nur etwa 10 Minuten.



Bedienung
^^^^^^
Die Bedienung ist echt super nett und man kann sich auch problemlos auf Englisch verständigen. Man ist super genau und auch relativ schnell und beide waren immer freundlich, da gab es absolut nix zu meckern.


Essen
Mexican Burger
^^^^^^
Da ich auf Burgermission bin, musste es für mich natürlich der Mexican Burger sein, den es mit 2 Saucen und Nachos zum Preis von 12,90€ gibt. Den Mexikanischen Touch gibt es natürlich durch die nötige Schärfe und durch ein schwarzes Bohnenmousse. Schon auf dem Spieß waren 2 Chilis angebracht. Der Burger war perfekt medium gebraten und genau so, wie ich mir das vorgestellt habe. Allerdings muss man die Schärfe mögen.

Zum Nachtisch gab es ein mit im Cornflakes-Honig-Mantel fritiertes Eis um 5,20€. Mir persönlich war das zu süß, zum Glück habe ich es mir mit meinem Mann geteilt, sonst hätte ich einen Zuckerschock bekommen.

Beide Speisen waren sehr nett angerichtet.


Cocktails
^^^^^^^
Von 18-20 Uhr und von 22-23 Uhr ist Cocktail Happy Hour, also 30% auf alle Cocktails. Hier gibt es hauptsächlich die Klassiker. Ich hatte einen Caipirinha, der war recht gut, nicht der beste, den ich je hatte, aber ich war recht zufrieden.


Fried Ice Cream
Fazit
^^^^^^^
Das mas! ist ein schickes, mexikanisches Restaurant im 8. Bezirk. Schon das spannende Ambiente mit der coolen Lichtinstallation hat mich überzeugt. Wir hatten einen wirklich netten Abend mit einem extrem guten mexikanischen Burger, wirklich gelungen. Das fritierte Eis war mir persönlich zu süß - Honig, Cornflakes, zu viel Zucker. Aber das ist in dem Fall sicherlich Geschmackssache.

Die Bedienung ist super schnell und auch fremdsprachentechnisch bewandert, vor allem aber sehr aufmerksam und dezent.

Ein Abend an dem es nix zu meckern gab und der nach Wiederholung schreit...

In diesem Sinne

Eure Anke

1 Kommentar:

  1. . . . Burittos, Enchiladas, Tacos in Nürnberg beim El Backo !!!

    AntwortenLöschen